Naturkundemuseum Berlin

Veröffentlicht von

Das Naturkundemuseum Berlin ist eines der wichtigsten Museen in Berlin Mitte. Es liegt in der Invalidenstraße – zu Fuß nur gut 10 Minuten vom Berliner Hauptbahnhof entfernt. Der eigentliche Name ist „Museum für Naturkunde“, manche Berliner nennen es auch „Humboldtmuseum“.

>>>   Auf diesem Link gibt es Online-Tickets für das Naturkundemuseum

Naturkundemuseum Berlin
Naturkundemuseum Berlin

Was gibt es im Museum für Naturkunden Berlin zu sehen?

Das Berliner Naturkundemuseum beherbergt die unvorstellbare Summe von 30 Millionen Sammlungsobjekten. Bei weitem nicht alle sind jedoch für die Öffentlichkeit zugänglich. Nach und nach wurden in den letzten Jahren weitere Räume für das Publikum geöffnet. Im Jahr 2010 zum Beispiel war es ein großer Raum mit in Alkohol eingelegten Fischen. Etwa 90% aller Vogelarten der Erde sollen im Naturkundemuseum Berlin in ausgestopfter Form vorhanden sein.





Dinosaurier: Höhepunkt des Besuchs des Museum für Naturkunde ist für die meisten Besucher das größte Saurier-Skelett der Welt – ein Dinosaurier der Art Brachiosaurus.  Das Knochengerüst ist unglaubliche 13 Meter hoch.

Daneben gibt es im selben Raum weitere sechs große Dino-Skelette – je ein Dicraeosaurus, Dysalotosaurus, Kentrosaurus, Diplodocus, Allosaurus und Elaphrosaurus.

Auch der Urvogel Archaeopteryx (ein ausgestorbenes Tier) in Lebensgröße ist ein absolutes Highlight des Naturkundemuseums Berlin. Der Archaeopteryx war der erste Vogel der Welt. Alle anderen Vögel stammen von ihm ab. Der Archaeopteryx konnte allerdings noch nicht fliegen.

Berlin Welcome Card: Ein Ticket für Nahverkehr und Sehenswürdigkeiten

Für die meisten Touristen lohnt sich der Kauf der Berlin Welcome Card. Es ist zum einen eine Fahrkarte für den Nahverkehr. Das Ticket ist zusätzlich für viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Berlin eine Rabattkarte (auch fast 40 % Rabatt auf den Eintritt in das Naturkundemuseum Berlin). Man kann das Welcome-Ticket vor der Berlin-Reise im Internet kaufen. Es lohnt sich! Es gibt verschiedene Karten für 2 Tage bis 6 Tage.   >>>  Auf diesem Link gibt es mehr Infos und die Möglichkeit das Welcome-Ticket zu bestellen

Nass-Sammlung: Viele Besucher des Naturkundemuseums stauen über die gigantisch e Sammlung von Tieren und Pflanzen, die in Alkohol eingelegt sind zur Konservierung. Insgesamt sind es über 270.000 Gläser, die Regale sind zusammen über 12 Kilometer lang. Große Teile der Nass-Sammlung sind für die Öffentlichkeit seit einigen Jahren geöffnet.

Weitere Ausstellungen und Sammlungen: Sehr interessant ist die Mineraliensammlung – tausende verschiedene Mineralien sind übersichtlich ausgestellt. Ebenso absolut sehenswert, vor allem mit Kinder, sind die großen ausgestopften Huftiere und die Abteilung einheimische Tiere. Fast alle der 300 Vogelarten in Deutschland sind ausgestopft o.ä. ausgestellt. Sehr interessant sind auch die übergroßen Insektenmodelle. Im Bereich „System Erde“ sieht man einen 3 Meter großes Globus sowie u.a. Ausstellungsstücke zum Thema Vulkan und Klima. Auch die Abteilung „Kosmos und Sonnensystem“ fanden wir spannend (unter anderem Meteorite). Es gibt noch einiges mehr in dem Berliner Naturkundemuseum zu sehen.

Nehmen sich sich auf alle Fälle einige Stunden Zeit, wenn Sie das Museum besuchen. Derzeit wird das Museum aufwendig erweitert, weitere Bauabschnitte sind bereits geplant.

Zudem gibt es im Berliner Naturkundemuseum immer wieder zeitliche befristete Sonderausstellungen, bei einem meiner Besuche war dies z.B. eine Ausstellung über Neozoen (neue Tierarten) in Deutschland. Es forschen zur Zeit etwa 200 Wissenschaftler in dem Naturkundemuseum.

Fazit:  Nach unserer Meinung ist es eines der besten Museen in Berlin. Der Eintrittspreis ist nicht allzu hoch. Auf alle Fälle lohnt sich der Besuch.

>>>   Auf diesem Link gibt es Online-Tickets für das Naturkundemuseum

Anfahrt Naturkundemuseum Berlin

Adresse: Invalidenstraße 43, 10115 Berlin (zentral in Berlin Nähe Hbf)

Parken ist in der Gegend schwierig, zumindest kostenfreie Parkplätze gibt es kaum, sehr zentrale Lage.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel: Entweder Berlin Hauptbahnhof (Fernzüge, S-Bahn usw.) oder (noch viel näher) U-Bahn-Linie 6 Haltestelle „Naturkundemuseum“. Auch die Tram-Linien M5, M8 und M10 halten ganz in der Nähe des Museum.

>>>  Auf diesem Link können Sie Tickets und tolle Touren in Berlin buchen

Öffnungszeiten Naturkundemuseum Berlin

Montag ist Ruhetag. Dienstag bis Freitag ist das Museum für Naturkunde von 9:30 bis 18 Uhr geöffnet. Am Samstag, Sonntag und Feiertag sind die Öffnungszeiten eine halbe Stunde kürzer: von 10 Uhr bis 18 Uhr (Stand Januar 2019). Geschlossen ist an Heiligabend, 1. Weihnachtstag und Silvester.

Es gibt sehr oft Sonderausstellungen im Museum für Naturkunde Berlin, im Jahr 2017 zum Beispiel zum Thema Ara (bunte Papageien-Vögel).

Eintrittspreise Naturkundemuseum Berlin 2019

Erwachsene zahlen in das Museum 8 Euro Eintritt. Es gibt auch eine Eintrittskarte mit Ermäßigung für 5 Euro (Kinder, Studenten, Arbeitslose, Renter usw.).

Tickets kaufen: Auf diesem Link gibt es Online-Eintrittskarten für das Berliner Naturkundemuseum. Die Internet-Tickets sind bis 24 Stunden vor dem gewähltem Datum kostenlos stornierbar.

Für Menschen, die das Naturkundemuseum von Berlin häufiger besuchen, gibt es auch eine Jahreskarte für 32 Euro, ermäßigt kostet der Eintritt für 1 Jahr 20 Euro.

Stand aller Eintrittspreise: Januar 2019

Berlin Welcome Card, ein Ticket für Nahverkehr und Sehenswürdigkeiten

Für die meisten Touristen lohnt sich der Kauf der Berlin Welcome Card. Es ist zum eine eine Fahrkarte für den Nahverkehr. Das Ticket ist zusätzlich für viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Berlin eine Rabattkarte. Man kann das Welcome-Ticket vor der Berlin-Reise im Internet kaufen. Es gibt verschiedene Karten für 2 Tage bis 6 Tage. 

Im Berliner Naturkundemuseum gibt´s mit dem Welcome-Ticket Berlin einen Rabatt.

>>>   Auf diesem Link gibt es mehr Infos und die Möglichkeit das Welcome-Ticket zu bestellen

Kurzes Video Naturkundemuseum Berlin

Kleiner Überblick über Teile der Sammlung (Länge des Films > 3 min)

>>>   Auf diesem Link gibt es Online-Eintrittskarten für das Naturkundemuseum

Noch größer ist übrigens das Naturkundemuseum in Wien

Auch in Venedig gibt es ein kleineres Museum dieser Art: Naturkundemuseum in Venedig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.