Museum für Gegenwart Hamburger Bahnhof Berlin

Veröffentlicht von

Diese große Ausstellung ist eine der wichtigsten Museen für moderne Kunst in Deutschland. Der Hamburger Bahnhof ist das älteste Bahnhofsgebäude in Deutschland (aus dem Jahr 1846). Hier halten schon seit mehr als 100 Jahren keine Züge mehr. Seit 1996 ist im Hamburger Bahnhof das Museum für Gegenwart untergebracht, in Kunstmuseum für Werke aus dem letzten Jahren. Da der Platz im Gebäude nicht ausreichte, wurden extra Hallen gebaut. Das Museum für Gegenwart Hamburger Bahnhof ist heute eines der größten Museen für Kunst in Berlin. Es ist nur einige hundert Meter vom Hbf Berlin entfernt und somit einfach zu erreichen.

Tipp:  Mit dem Museumspass 3 Tage in über 30 Museen in Berlin

Eintrittspreise Museum Hamburger Bahnhof

Geht man nur in das Museum für Gegenwart zahlt man bereits als Erwachsener 14 Euro Eintritt. Viel besser ist es für Berlin-Touristen den Museumspass Berlin für 29 Euro zu kaufen. Den Museumspass kann man  im Internet auf diesem Link erwerben. Dann kann man für 3 Tage so viele teilnehmende Museen (über 30) besuchen wie man möchte. Der Museumspass gilt unter anderem auch in den großen Museen auf der Berliner Museumsinsel und auch in einem weiteren Museum für moderne Kunst, der Berlinischen Galerie in Kreuzberg. Mit der WelcomeCard Berlin bekommt man eine Ermäßigung im Museum Hamburger Bahnhof.

Öffnungszeiten Museum für Gegenwart

Montag Ruhetag

Dienstag, Mittwoch und Freitag 10 Uhr bis 18 Uhr

Lange Donnerstag 10 Uhr bis 20 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag: 11 Uhr bis 18 Uhr

Anfahrt, andere Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Das Museum ist nahe dem Hauptbahnhof Berlin. Man geht den Hauptbahnhof am Haupteingang raus und rechts die große Invalidenstraße hoch. Kurz bevor man die Spree überquert ist das Museum für Gegenwart im Hamburger Bahnhof auf der linken Seite (circa 200 Meter).

Geht man vom Hamburger Bahnhof über die Spree und gleich nach dem Fluss rechts ist man am sehenswerten Medizinhistorischen Museum Berlin. Wie der Hamburger Bahnhof auf der linken Seite in der Invalidenstraße ist das große und bekannte Museum für Naturkunde Berlin. Alle 3 Museen kann und sollte man mit dem Museumspass Berlin besuchen.

Infos Museum für Gegenwart Berlin Hamburger Bahnhof

Das Museum besteht aus dem Bahnhofsgebäude selbst und einer riesigen neuen Halle, welche mit dem Hauptgebäude über einen Gang verbunden ist. Zu sehen gibt es für Fans der modernen Kunst sehr viel. Das sind nicht nur Bilder, sondern auch zum Teil sehr große Skulpturen, Filme, Multimedia-Kunstwerke und vieles mehr. Die meisten Kunstwerke entstanden nach dem 2. Weltkrieg, vieles im Museum für Gegenwart ist aus dem letzten Jahren.

Zu dem bekannten Künstler, deren Werke im Hamburger Bahnhof Berlin ausgestellt werden, gehören so bekannte Namen wie Andy Warhol, Joseph Beuys oder Roy Lichtenstein. Es gibt aber auch Sonderausstellungen und Wechselausstellungen. Diese sind meist von aktuell lebenden und arbeitenden Künstlern. Nach unserer Meinung ist das Museum für Gegenwart in Berlin Mitte sowohl von der Ausstellungsfläche als auch von der Qualität der Kunstwerke eines der größten Museen für moderne Kunst in Europa. Nicht jeder Mensch findet einen Zugang zu moderner Kunst. Wer sich dafür interessiert sollte das Museum auf der Reise nach Berlin unbedingt besuchen. Der tolle Museumspass Berlin  ist im Hamburger Bahnhof gültig.

Tipp:  Mit dem Museumspass 3 Tage in über 30 Museen in Berlin

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.