Bode-Museum Berlin

Veröffentlicht von

Das Bode-Museum ist eines der 5 großen Museen auf der Museumsinsel in Berlin-Mitte, dem größten Museumsensemble der Welt. Es ist ein Kunstmuseum, ausgestellt sind vor allem Skulpturen, Münzen sowie Byzantinische Kunst. Das Museum wurde 1904 gegründet. Benannt ist es nach dem Historiker Wilhelm von Bode, der maßgeblich am Aufbau des Museum beteiligt war.

Unser Tipp:  Mit dem Museumspass 3 Tage in über 30 Museen in Berlin

Eine Eintrittskarte für alle 5 Museen Museumsinsel

Wenn Sie, wie die meisten Touristen, alle 5 Museen auf der Museumsinsel
an einem Tag besuchen möchte, sollte man unbedingt eine Eintrittskarte für alle 5 Museen kaufen. Diese Tickets gibt es im Internet:    >>>  HIER KLICKEN

Das Bode-Museum ist ein grandioses Bauwerk. Schon die Eingangshalle ist überwältigend. Wie bei den anderen 4 Museen auf der Museumsinsel ist auch im Bode-Museum die Architektur des Gebäudes eine Sehenswürdigkeit für die Museumsbesucher.

Eintrittspreise Bode-Museum Berlin 2019

Will man nur ins Bode-Museum zahlt man 12 Euro Eintritt (mit Ermäßigung kostet ein Ticket 6 Euro):  Online-Tickets für das Bode Museum.

Die meisten Besucher wollen aber mehrere oder alle Museen auf der Museumsinsel besuchen. Es gibt in Berlin einen tollen Museumspass, der in über 30 Museen (unter vielem anderen alle Museen auf der Museumsinsel) gilt und 29 Euro kosten (Gültigkeit 3 Tage). Dieses Tickets ergibt für sehr viele Museumsbesucher und Touristen Sinn. Man kann den Museumspass Berlin im Internet auf diesem Link kaufen.

Mit der WelcomeCard Berlin bekommt man eine Ermäßigung in allen 5 Museen der Museumsinsel. Es gibt auch eine Welcome Card mit freiem Eintritt in alle 5 Museen der Museumsinsel  >>> Mehr Infos hierzu

Öffnungszeiten Bode-Museum Berlin 2019

Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr. Donnerstag ist bis 20 Uhr geöffnet, Montag ist geschlossen.

Lage Bode-Museum

Man nimmt am besten die S-Bahn-Haltestelle Hackesche Markt und geht in 5 min zu Fuß zur Museumsinsel.

Während die anderen 4 Museen nebeneinander liegen, liegt das Bode-Museum etwas abseits an der nördliche Spitze des Museumsinsel. Wegen des derzeitigen großen Umbaus des Pergamonmuseums Berlin, muss man von den anderen 4 Museen kommend die Museumsinsel über eine Brücke verlassen und über eine andere Brücke wieder auf die Insel zum Bode-Museum gehen. Es gibt Wegweiser, insgesamt nur 4-5 Minute Fußweg.

Infos Bode-Museum Berlin

Es gibt 3 große Ausstellungen im Bode-Museum: Die Skulpturensammlung, das Münzkabinett und das Museum für Byzantinische Kunst.

Berlin Welcome Card: Ein Ticket für Nahverkehr und Sehenswürdigkeiten

Für die meisten Touristen lohnt sich der Kauf der Berlin Welcome Card. Es ist zum einen eine Fahrkarte für den Nahverkehr. Das Ticket ist zusätzlich für viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Berlin eine Rabattkarte. Man kann das Welcome-Ticket vor der Berlin-Reise im Internet kaufen. Es lohnt sich! Es gibt verschiedene Karten für 2 Tage bis 6 Tage.   >>>  Auf diesem Link gibt es mehr Infos und die Möglichkeit das Welcome-Ticket zu bestellen

Die Sammlung der Skulpturen ist die größte in Deutschland. Gezeigt werden Werke aus dem frühen Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert. Schwerpunkt sind Plastiken aus Deutschland, Italien und anderen Ländern Europas.

Andrea Della Robbia Bode Berlin 1.jpgAndrea della Robbia: Auferstehung ; Bild: Von Gunnar Bach Pedersen – Selbst fotografiert, Gemeinfrei, Link

Weltbekannt unter der Skulpturen sind Werke aus der Renaissance aus Italien, wie  von Andreas della Robbia (siehe Bild) oder Donatello. Aber auch andere Plastiken im Bode-Museum, z.B. aus dem Dreißigjährigen Krieg oder aus dem Barock, gehören zu den Highlights.

Eine Eintrittskarte für alle 5 Museen Museumsinsel

Wenn Sie, wie die meisten Touristen, alle 5 Museen auf der Museumsinsel
an einem Tag besuchen möchte, sollte man unbedingt eine Eintrittskarte für alle 5 Museen kaufen. Diese Tickets gibt es im Internet:    >>>  HIER KLICKEN

In der großen Münzsammlung, das Münzkabinett im Bode-Museum, wird die gesamte Geschichte der Münzen abgedeckt. Sie beginnt im 7. Jahrhundert v.Chr. und geht bis zum Euro.

Im Museum für Byzantinische Kunst im Berliner Bode Museum findet man Objekte aus dem 3. Jahrhundert bis zum 15. Jahrhundert aus dem Oströmischen Reich. Dazu gehören Skulpturen, Mosaike und vieles mehr.

Im März 2017 kam es im Bode-Museum zu einem großen Kunstraub. Eine 100 kg (!) schwere Goldmünze im Wert von über 3 Millionen Euro wurde gestohlen. Tatverdächtige wurden festgenommen, die Münze bleibt verschwunden (Stand Anfang 2018).

Unser Tipp:  Mit dem Museumspass 3 Tage in über 30 Museen in Berlin

Alle Museen Museumsinsel Berlin

Pergamonmuseum Berlin

Altes Museum Berlin

Neues Museum Berlin

Bode-Museum Berlin

Nationalgalerie Berlin

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.